Einspruch

Ausschluss von 16 und 17-Jährigen bei der Kommunalwahl verfassungswidrig? – Einspruch gegen die Gültigkeit der Wahl!

Wie du sicher weißt, durften bei der Kommunalwahl nur Menschen über 18 Jahren wählen. Damit ist Hessen eins der letzten Bundesländer, in denen unter 18-jährige von der Wahl ausgeschlossen werden. Laut einer Analyse des Osnabrücker Professors Hermann Heußner könnte dies Verfassungswidrig sein. Hier findet kannst du dir diese Kurzanalyse anschauen.

Deswegen legen wir hier in Kassel einen Einspruch gegen die Gültigkeit der Wahl ein, da wir überzeugt sind, dass auch 16 und 17-jährige das Wahlrecht zugesprochen bekommen sollten! 

Du kannst uns bei diesem Einspruch unterstützen, indem du eine Unterstützungserklärung ausfüllst! Damit verleihen wir dem Einspruch eine größere Relevanz, weswegen möglichst viele Menschen die untenstehende Unterstützungserklärung ausfüllen sollten. Du musst Ü18 und in Kassel gemeldet sein. Mit der Unterzeichnung dieser Unterstützungserklärung entstehen für dich keine weiteren Pflichten/Folgen o. Ä. 
Die Unterstützungserklärung findest du unten; kannst Sie dir ausdrucken und ausfüllen 🙂  

Bitte sende die Unterstützungserklärung an die im Dokument angegebene Adresse zurück oder kontaktiere uns per Mail (info@jugendwahl-kassel.de) mit der Info, wo wir die deine Unterstützungserklärung abholen können. Vielen Dank! ✌️

(Aus Formalitätsgründen ist eine digitale Unterzeichnung bzw. Rücksendung leider nicht möglich)

Noch Fragen? ⬇️
info@jugendwahl-kassel.de